* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt     * Abonnieren



* Letztes Feedback






owner of a lonely heart - twilightzone

eine mail von dir .... zufällig entdeckt, normalerweise schaue ich nie in mein mail fach ....

du willst also nur, dass ich meine autoreifen aus deinem keller hole ? deshalb hast du unseren freund um meine nummer gebeten ?

und so stirbt die hoffnung, stück um stück ... 

meine antwort an dich :  wenn du das wirklich willst, werde ich mich schleunigst darum kümmern ... wenn es nicht nur deine wut, deine verletztheit, dein stolz sind, die das wollen ... wenn deine gefühle für mich wirklich gestorben sind, muss und ich werde es aktzeptieren ... aktzeptieren müssen, so schwer es mir auch fällt ...

noch immer liebe ich dich, vermisse dich und würde uns so gern eine chance geben ...
so sehr der verstand auch mir sagt, wir sind ohne einander ruhiger dran ... aber auch wirklich glücklicher ?

worte, aus der wut heraus gesagt ... scheiss kommunikation, immer aneinander vorbei ... wir verletzen uns, obwohl wir das doch gar nicht wollen ...
noch immer denke ich, daran kann man - mit ehrlichkeit - arbeiten ... wenn jeder sagt, was er sich wünscht, was er denkt, fühlt, vermisst ... auch, wenn es einem selber dabei vielleicht einmal weh tut ...

jetzt bei dir im garten sein, das wäre so unendlich schön ...

 

es wird nichts nützen, ich weiss

es ist besser so, ich weiss

lieber jetzt einmal mit haut und haar durch den schmerz, als womöglich in einiger zeit wieder so dazusitzen ... ich weiss

dennoch ...

wie schnell entlieben sich männer ??

19.4.15 12:33


Werbung


10 dinge, die ich an dir hasse

ich fürchte allerdings, es werden mehr als 10 dinge werden, die ich ab heute in einer art tagebuch hier niederschreiben werde ...

unsere zeit ist zuende, alles, was so filmreif begann, vorbei 

es sah aus, als hätte ich die grosse, einzigartige, ultimative liebe gefunden - und nun sitze ich vor einem grossen, einzigartigen, ultimativen scherbenhaufen 

auch, wenn der verstand sagt : "es ist richtig, besser so" - das herz schreit :"ich will das aber nicht - ich kann das einfach nicht ertragen - bring das in ordnung, sonst zerspringe ich" - das herz will nun einmal, was das herz will ...

somit fordere ich den verstand auf, alles aufzulisten, was mich an meinem traummann störte, was die nerven aufrieb, mich auf die palme und bisweilen an den rand des wahnsinns trieb - solange, bis das herz überzeugt ist, endlich ruhe gibt

jede kleine kleinigkeit krame ich hervor - sicherlich, nicht ganz fair ... denn es gibt unendlich viel mehr an positivem, dass diesen mann ausmacht (nicht umsonst starre ich im sekundentakt auf ein nicht-klingelndes telefon und würde seiner hand, seinem kleinen finger, wenn er ihn mir nur reichte, nicht eine sekunde widerstehen, um den neuanfang zu wagen)

abgesehen davon, könnte er unter garantie eine mindestens ebenso lange liste erstellen ...

fair hin, fair her ... sei es drum - es geht um mich und ich bin es, die sich 5 jahre gelebten traumes aus der seele reissen muss ... ergo : keine gnade ... 


 in erinnerung, an das gestrige konzert, das wir gestern gemeinsam besuchen wollten - deine ungenutzte karte hebe ich mir auf - als erinnerung und warnung - der erste pluspunkt auf deiner minusliste ... (nicht ganz so vertraut mit dem technik monster, kann ich nur hoffen, dass der youtube-link zu diary of dreams "traumtänzer" auch funktioniert ...)

 

13.4.14 12:44





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung